Nach oben

Erfolg in PR und Öffentlichkeitsarbeit

Geprüfte/r PR-Referent/in Public Relations sind vor allem seitdem die verschiedenen Social-Media-Kanäle immer größer geworden sind, nicht mehr wegzudenken. Die Öffentlichkeitsarbeit ist für sowohl kleine als auch mittelständische Unternehmen und Konzerne enorm wichtig. Hinzu kommen Stiftungen, Verbände und Prominente - die Nachfrage wird immer größer. Ziel ist es Marken, Personen oder Firmen in der jeweiligen Branche zu etablieren und Vertrauen zu schaffen.

Voraussetzungen für den Fernkurs Geprüfte/r PR-Referent/in

Für den vielseitigen und komplexen Fernkurs Geprüfte/r PR-Referent/in sollte neben der Begeisterung für Public Relations mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss vorliegen. Voraussetzung für die Teilnahme an der Referenten-Prüfung ist die Allgemeine Hochschulreife sowie mindestens ein Jahr Berufstätigkeit in der Branche, dazu zählen PR, Journalismus, Werbung und ähnliche. Eine weitere Qualifikationsmöglichkeit ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Des Weiteren werden die erfolgreiche Bearbeitung des Fernlehrgangs und die Teilnahme an den Seminaren vorausgesetzt. Neben den zu bearbeitenden Studienheften und den Einsendeaufgaben gibt es ein fünftägiges Praxisseminar sowie ein zweitägiges Prüfungsvorbereitungsseminar.

Warum Public Relations?

Die öffentliche Meinung ist sowohl für die Produktbindung als auch für Wahlkämpfe, Unternehmenserfolge und Personen des öffentlichen Lebens existenziell. PR-Referenten sind maßgeblich am Erfolg des Mediums beteiligt und somit für die strategische Planung verantwortlich. Zu Beginn des Fernkurses werden die Grundlagen der Public Relations vertieft und ein grober Einblick in die Medienbranche gegeben. Im Fokus der 15 Monate steht die strategische Planung an sich, welche mit praktischen Übungen vertieft wird. Weitere Themengebiete sind die klassische Medienarbeit und die im Internet, die verschiedenen Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit, Erfolgsmessung, die Arbeit mit anderen Dienstleistungsunternehmen sowie Zukunftsaussichten nach bestehender Prüfung.


Premium Partner Institute