Nach oben

Der ultimative Guide für das Fernstudium

Was genau ist eigentlich ein Fernstudium? Welche Formen und Anbieter gibt es? In diesem Artikel wirst du die verschiedenen Arten von Fernstudiengängen kennenlernen und erfahren, welche Vor- und Nachteile ein Fernstudium mit sich bringt. Außerdem bekommst du Tipps, wie du ein geeignetes Fernstudium findest.

1. Fernstudium: Definition und Überblick

Ein Fernstudium bezeichnet  die Durchführung von Studienleistungen, die überwiegend oder ausschließlich außerhalb einer Präsenzhochschule erbracht werden. In der Regel wird das Fernstudium in Form von Fernlehrgängen angeboten, bei denen der Großteil der Lehrveranstaltungen in Form von Schrift- oder digitalen Materialien bereitgestellt und vom Lernenden selbstständig erarbeitet wird. Zusätzlich sind meist regelmäßige Präsenzveranstaltungen vorgesehen, in denen die Teilnehmenden sich austauschen, ihre erarbeiteten Ergebnisse vorstellen und mit Dozenten und anderen Teilnehmenden diskutieren können.

Fernstudiengänge werden sowohl von staatlichen Hochschulen als auch von privaten Bildungseinrichtungen angeboten. Im Gegensatz zum Präsenzstudium ist das Fernstudium jedoch nicht an einen bestimmten Ort gebunden, sodass die Teilnehmenden ihre Studienleistungen auch unabhängig von ihrem Wohnort erbringen können. Da Fernstudiengänge häufig berufsbegleitend angeboten werden, können die Teilnehmenden neben ihrer beruflichen Tätigkeit studieren. Dies hat den Vorteil, dass sie ihr Wissen direkt in ihrem Beruf umsetzen können und so ihre Karriere voranbringen können. Außerdem bricht das Einkommen nicht weg.

Fernstudiengänge werden in der Regel modular aufgebaut, sodass die Teilnehmenden ihr Studium flexibel gestalten können. Die Module sind meist so aufgebaut, dass sie auch unabhängig voneinander studiert werden könnnen. So ist es möglich, dass die Teilnehmenden zunächst einige Module absolvieren und sich dann für ein weiterführendes Studium entscheiden. Oder sie absolvieren nur bestimmte Module zur Weiterbildung. Besonders attraktiv ist das Fernstudium für Berufstätige, die neben ihrer Tätigkeit weiterhin qualifizierte akademische Abschlüsse erwerben möchten. Auch für Menschen mit familiären oder anderen Verpflichtungen, die es ihnen nicht ermöglichen, ein Präsenzstudium zu absolvieren, bietet das Fernstudium ideale Möglichkeiten.

2. Die verschiedenen Arten des Fernstudiums

Fernstudium gibt es in verschiedenen Arten und Studienformen. So können Sie beispielsweise ein Fernstudium an einer Fernuniversität absolvieren, ein Studium an einer privaten Fernhochschule oder ein Weiterbildungsstudium an einer staatlichen Hochschule. Was Sie genau studieren können, hängt von der Art des Fernstudiums ab. So können Sie beispielsweise an einer Fernuniversität ein klassisches Hochschulstudium absolvieren, während Sie an einer privaten Fernhochschule oder staatlichen Hochschule auch weiterbildende Studiengänge und Fernkurse finden. Ein Fernstudium kann berufsbegleitend oder in Vollzeit absolviert werden.

 

3. Vorteile eines Fernstudiums

Ein Fernstudium hat viele Vorteile. Zum einen kann man ortsunabhängig studieren. Man ist nicht an eine Hochschule oder Universität gebunden und kann das Studium von überall aus absolvieren. Zum anderen ist das Studium zeitlich flexibel. Man kann es neben dem Beruf oder Familie machen und muss sich nicht an feste Zeiten und Orte halten.

4. Nachteile eines Fernstudiums

Ein Fernstudium ist für viele Menschen die ideale Möglichkeit, sich weiterzubilden. Allerdings gibt es auch einige Nachteile, die man bedenken sollte. Zum einen ist das Lernen in einer virtuellen Umgebung für viele Menschen schwieriger als das Lernen in einem Präsenzstudium. Zum anderen ist der Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten oft weniger intensiv als an einer regulären Hochschule. Auch der Austausch mit anderen Studierenden kann schwieriger sein. Es braucht außerdem ein höheres Maß an Disziplin und Eigenmotivation, sich zu Hause - abends oder am Wochenende - die Zeit für das Fernstudieren zu nehmen und sich die Studieninhalte eigenverantwortlich anzueignen.

5. Tipps für die Wahl eines geeigneten Fernstudiengangs

Es gibt viele verschiedene Fernstudiengänge und -anbieter. Wie findet man den richtigen Kurs? Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei der Suche helfen können:

  • Was für ein Fernstudium soll es sein? Ein akademischer Abschluss, wie ein Master im Fernstudium? Oder eine Weiterbildung in Form eines Fernkurses?
  • Informieren Sie sich über die verschiedenen Anbieter. Welche Institutionen bieten den gewünschten Studiengang an?
  • Welche Kosten fallen an? Je nach Fernstudiengang können die monatlichen Kosten, Prüfungsgebühren oder Semesterbeiträge sehr unterschiedlich hoch ausfallen.
  • Achten Sie auf die Dauer des Studiums. Einige Fernstudiengänge können in wenigen Monaten absolviert werden, andere dauern mehrere Jahre. Manche Anbieter bietet verschiedene Zeitformen an. Informieren Sie sich, welche Dauer für den gewünschten Studiengang realistisch ist.
  • Informieren Sie sich über die Inhalte des Studiums. Stellen Sie sicher, dass der Kurs die von Ihnen gewünschten Lerninhalte umfasst.
  • Achten Sie auf die Anforderungen des Studiums. Einige Fernstudiengänge haben spezielle Voraussetzungen, zum Beispiel ein bestimmter Schulabschluss oder Berufserfahrung. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Voraussetzungen erfüllen.
Zurück
Premium Partner Institute